appeleon -ein Produkt der appeleon GmbH

appeleon news 07.08.2015 - appeleon Version 2.4.02 GA verfügbar

07.08.2015 - appeleon Version 2.4.02 GA verfügbar

Heute wurde die appeleon-Version 2.4.02 GA freigegeben und steht damit ab sofort für Neuinstallationen und Updates zur Verfügung.

Folgende Neuerungen erweitern den appeleon-Funktionsumfang und erleichtern die Konfiguration:

 

  • Neuerungen auf Applikations-Ebene
  • Konfigurationssets

Konfigurationssets können abhängig von definierten Bedingungen unterschiedliche Darstellungen und Verhaltensweisen von Masken steuern. Somit kann beispielweise das Layout an das vom User verwendete Endgerät, ob PC, Tablet oder Smartphone, angepasst werden.

  • Neue Möglichkeiten der Anzeige der Arbeitsbereiche

Ab sofort lässt sich auswählen, wie zwischen Arbeitsbereichen gewechselt werden kann. Neben der gewohnten Darstellung als Button in der Arbeitsbereichsleiste kann die Auswahl des Arbeitsbereichs nun auch über ein Pull-Down-Menü im Applikations-Header erfolgen.

 

  • Neuerungen auf Objekt-Ebene
  • OData-Service verfügbar

Die Daten in appeleon können nun auch über eine OData-Schnittstelle ausgelesen werden. So lassen sich Daten aus appeleon in MS Excel als Datenquelle einbinden.

  • Neue Darstellungsfunktionen für Buttons

Nun können die Anzeige und Position von Buttons und deren Labels noch besser konfiguriert werden. Hintergrundfarben, Icons, Positionierung, Schriftstil und Ausrichtung lassen sich je nach Wunsch konfigurieren um die Applikation optisch ansprechender und übersichtlicher zu machen.

  • Gruppieren von Feldern

Zur Vereinfachung der Übersicht bei komplexen Objektmasken lassen sich nun Felder gruppieren.

 

  • Neuerungen auf Feld-Ebene
  • Einfache Anpassung von Spaltenbreiten im Tabellenlayout

Die Spaltenbreite in Tabellen lässt sich nun neben der Angabe in Pixeln auch in Prozent angeben.

 

  • Neuerungen auf Konfigurations-Ebene
  • Vereinfachte Konfiguration

In der neuen Version lassen sich bereits verwendete Features nun duplizieren wodurch die Konfiguration vieler gleichartiger Features beschleunigt und vereinfacht wird.

 

  • Neuerungen auf Instanz-Ebene
  • Optimierung des Smartphone-Modus

Neben der automatischen Erkennung von mobilen Endgeräten (Tablet oder Smartphone) bietet sich nun auch die Möglichkeit, das Applikationslayout speziell dem Smartphone anzupassen, indem Sie bei der Anmeldung den Smartphone-Modus aktivieren. Das angepasste Layout erleichtert Ihnen so die Nutzung von Applikationen von Ihrem Smartphone aus.