appeleon -ein Produkt der appeleon GmbH

appeleon news 03.02.2017 appeleon Version 2.5.01 GA verfügbar

03.02.2017 appeleon Version 2.5.01 GA verfügbar

Heute wurde die appeleon-Version 2.5.01 GA freigegeben und steht damit ab sofort für Neuinstallationen und Updates zur Verfügung.

 

 

Folgende Neuerungen erweitern den appeleon-Funktionsumfang und erleichtern die Konfiguration:

  • Neuerungen auf Instanz-Ebene
  • Sicherheitsverbesserungen
    In dieser Version wurden einige kleinere Sicherheitsoptimierungen umgesetzt.
  • Performanceoptimierung
    Der Speicherverbrauch und somit die Performance von großen Tabellen wurde verbessert. Des Weiteren wurde die Anzeige von Tabellen im Browser optimiert.

  • Neuerungen auf Applikations-Ebene
  • Applikationsspezifische Berechtigungsmeldungen
    Die Meldung "Sie haben nicht genügend Berechtigungen um..." kann nun individuell für eine Applikation bzw. für die ganze Instanz angepasst werden, um z.B. konkrete Ansprechpartner zu nennen.
  • Durchsuchung der Historie
    Durch die Angabe eines Objekttyps und Feldtyps kann nun die komplette Änderungshistorie applikationsweit durchsucht und die Ergebnisse aufgelistet werden. Zusätzlich können optional Bedingungen angewandt werden.

  • Neuerungen auf Objekt-Ebene
  • Performanceoptimierung von Relations
    Das gleichzeitige Zuordnen von vielen Beziehungen wurde beschleunigt.
  • Erweiterungen der Filtermöglichkeiten in Tabellen
     In Tabellenfiltern gibt es nun den neuen Vergleichsoperator "COT_STARTS_WITH", mit dem in hierarchisch geordneten Werten gefilter werden kann. Filter können sich ab jetzt auch direkt auf Werte im Benutzerdetail -Objekt des angemeldeten Benutzers beziehen. Zusätzlich können Filter sich ab sofort auch auf Datumswerte beziehen.
  • Anzeige von Feldlabels in der Objekthistorie
    Felder, die nicht eindeutig benannt sind, können ab dieser Version in der Änderungshistorie eindeutig benannt werden.
  • Angleichung der Excel-Export-Funktionalitäten
    Der Excel-Export vom Typ XLS3 hat nun weitere Steuerungsmöglichkeiten (Anzeige der Zählerspalte, Ausblenden der Spaltenköpfe, Spaltenbreiten, Standard-Zahlenformat). Somit kann leichter von XLS1 auf XLS3 gewechselt werden.
  • Tabellarische Sammelmails
    Das Sammeln und asynchrone Verschicken von Mails wurde erweitert, sodass auch tabellarische Sammelmails verschickt werden können.

 

  • Neuerungen auf Feld-Ebene
  • Benutzerspezifische Tabelleneinstellungen
    Benutzerspezifische Tabelleneinstellungen ermöglichen dem Endanwender Tabellen, Bäume und Pivottabellen nach eigenen Bedürfnissen anzupassen. Hierzu können angezeigte Spalten, die Spaltenreihenfolge, die Spaltenbreite und die Sortierung über einen Wizard eingestellt und gespeichert werden. Außerdem ist es möglich, Filterwerte vorzubelegen.
  • Manuelles Filtern mit größer/kleiner
    In manuellen Tabellenfiltern kann nun mit vorangestelltem <, <=, > oder >= gefiltert werden. D.h. Zahlen in Textspalten werden als Text sortiert (Bsp.: 12 < 5).
  • EasyScript/komplexes Script mit Bedingung
    Skripte können nun bedingt ausgeführt werden.

 

  • Neuerungen der Konfiguration
  • Konfigurationsübersicht
    Die Konfiguration eines Objekttypen oder der gesamten Applikation kann in einer Übersichtstabelle angezeigt werden.
  • Überarbeitung des Konfig-Wizards
    Das Navigieren im Konfig-Wizard ist nun per Tastatur möglich (Escape, Strg-Links/Rechts, String-S). Zusätzlich wurde die Auswahl von Subfeatures vereinfacht.
  • Übertragung von Feldtypen inkl. dort konfigurierter Features
    Feldtypen können von einem Objekttyp in einen anderen übertragen werden. Dabei werden alle konfigurierten Features übernommen.
  • Berechtigungsbereiche und Benutzergruppen duplizieren
    Berechtigungsbereiche inkl. Bereichsfilter sowie Berechtigungsgruppen inkl. Rechte können nun dupliziert werden.