appeleon -ein Produkt der appeleon GmbH

appeleon news 03.04.2019 appeleon Version 2.6.00 GA verfügbar

03.04.2019 appeleon Version 2.6.00 GA verfügbar

Heute wurde die appeleon-Version 2.6.00 GA freigegeben und steht damit ab sofort für Neuinstallationen und Updates zur Verfügung.

 

 

Folgende Neuerungen erweitern den appeleon-Funktionsumfang und erleichtern die Konfiguration:

  • Neuerungen auf Instanz-Ebene
  • Berechtigungen aus Rollen des Applikationservers ermitteln
    Berechtigungen für Benutzer können nun auch über den Applikationsserver ermittelt werden.
  • Optimierung Sicherheitssettings
    Die Sicherheitseinstellungen wurden weiter optimiert.
  • WildFly 11(GA) als Applikationsserver
    Ab sofort unterstützt appeleon auch WildFly 11 als Applikationsserver.
  • Benutzer im WEB verwalten
    Das Verwalten der Benutzer einer Instanz ist nun nicht mehr ausschließlich mit dem Rich-Client möglich, sondern kann durch den Instanz-Administrator auch im Web-Client erfolgen.

 

  • Neuerungen auf Applikations-Ebene
  • Individuelle Icons als Standard-Actions
    Ab sofort können individuelle Icons als Standard-Icons hinterlegt werden, um so zum Beispiel die Applikation an die Corporate Identity anzupassen.
  • Anzeige der Berechtigungen eines Benutzers
    Es kann nun einfach abgefragt werden, für welche Applikationen ein Benutzer berechtigt ist. Pro Applikation kann aufgelistet werden, welche Berechtigungsgruppen ihm zugeordnet sind, egal ob intern zugewiesen oder über externe Quellen.
  • Zusätzliche Möglichkeiten zur Zeitsteuerung von Tasks
    Tasks können ab sofort auch zu mehreren Uhrzeiten, mehreren Wochentagen und bestimmten Tagen des Monats ausgelöst werden.

  • Neuerungen auf Objekt-Ebene
  • Mailversand bei Benutzeraktionen
    Zusätzlich zum automatischen Mailversand kann nun auch eine Benutzeraktion konfiguriert werden, mit der eine Mail entweder direkt verschickt wird oder im Mailprogramm geöffnet wird. Diese Mail kann wie gewohnt im Mailtext Daten aus dem Objekt oder einen Link zur Applikation oder dem Objekt enthalten.umsetzen.

 

  • Neuerungen auf Feld-Ebene
  • Benutzerspezifische Einstellungen in Kreuztabellen ermöglichen
    Benutzerspezifische Einstellungen sind nun auch an Kreuztabellen verfügbar.
  • Bilder in Dateifeldern direkt bearbeitbar machen
    Bilder, die in Dateifeldern hinterlegt sind, lassen sich nun direkt mit Hilfe eines Bild-Editors bearbeiten.

 

  • Neuerungen der Konfiguration
  • Action-Reihenfolge und Reihenfolge der Arbeitsbereiche einfach änderbar
    Die Reihenfolgen der Actions sowie der Arbeitsbereiche sind nun unabhängig von ihren Nummern einfach änderbar.
  • Arbeitsbereich "alle Objekttypen/Daten" überarbeitet
    Dieser Arbeitsbereich wurde komplett überarbeitet. Zusätzlich zu den Objekttypen hat man nun auch Zugriff auf Felder und die Konfigurationsübersicht.